Alter Rebstock

Der Ursprung
Der Alte Rebstock zählt zu den großen Klassikern des Johanneshof Reinisch und wird aus St. Laurent-, Zweigelt- und Blaufränkischtrauben von „nomen est omen“ alten Rebstöcken gekeltert. Wobei wir nicht unerwähnt lassen wollen, dass es nicht gerade die ältesten unserer Rebstöcke sind, die für den Alten Rebstock ihre Früchte bringen, aber gute 30 Jahre der Entwicklung haben sie im Durchschnitt schon aufzuweisen - genug, um Trauben von dichtem Aroma und animierender Mineralität zu erbringen.

Der Ausbau
Im Sinne der Fruchtigkeit und weichen Harmonie legen wir diesen Wein ins große Holzfass.

Die Degustationsnotiz
Nuancenreich mit Kirsch- und Waldbeeraromen. Weich und harmonisch.

Passt zu
Fleischgerichten der klassischen Küche, zu Pasta oder mildem Käse.

Ideale Serviertemperatur 16 °C, kleines Rotweinglas, Reifepotenzial 3 Jahre.

Datenblätter: 2013 | 2015

Zu den Bezugsquellen
Zur Weinübersicht




Alle Weine im Überblick
Alter Rebstock (Rotwein-Cuvée)
Cabernet Sauvignon-Merlot Reserve
Chardonnay Lores
Dialog (Weißwein-Cuvée)
Eiswein Merlot
Gumpoldskirchner Tradition (Cuvée)
Pinot Noir
Pinot Noir Grillenhügel
Pinot Noir Holzspur
Rotgipfler
Rotgipfler Satzing
Rotgipfler Auslese
St. Laurent
St. Laurent Sommelier Edition
St. Laurent Frauenfeld
St. Laurent Holzspur
Sekt Pinot Noir Brut
Steingarten (STL-PN)
Zierfandler Spiegel
Zweigelt
Zweigelt Frauenfeld


Zu den Gumpoldskirchner Weinen
Zu den Specials
Zu den Reserven
Zu den Premium-Weinen
Zu den Süßweinen

Alle Weine in einem elektronischen Magazin zum Blättern. Bitte klicken und ein paar Sekunden Geduld - das Magazin enthält viele feine Weine und benötigt ein wenig Ladezeit.